Die Webseite, die Unrecht beim Namen nennt !

www.Babycaust.de

"WO RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT, GEHORSAM ABER VERBRECHEN!"

                                                                                                         Papst Leo XIII.(1891)

 

 

 

• Newsletter / monatlicher Rundbrief • Wichtige Termine •

 

Pressemeldungen 2018

Abtreiberin Kristina Hänel, Gießen:
(über 10.000 vorgeburtliche Kindstötungen)

Tötungsspezialistin Kristina Hänel:

"Natürlich bin ich nicht für Abtreibung"
"Aber manchmal ist sie die einzige Lösung ..."

Anmerkung:

Töten als einzige Lösung?

Töten ist niemals eine Lösung!


"Ich habe seriös und sachlich informiert, das steht sogar im Urteil. Aber Paragraf 219a verbietet schon das. Dabei sieht unsere Berufsordnung ohnehin vor, dass Ärzte keine reißerische Werbung machen dürfen - also auch nicht für Abtreibungen. Mir liegt das moralisch auch völlig fern."(1)

"In der Nazi-Zeit stand auf Schwangerschaftsabbrüche die Todesstrafe. Demnach wäre Adolf Hitler der größte Lebensschützer gewesen. Das zeigt doch schon, dass mit der Argumentation etwas nicht stimmt."(1)
 

"Der Begriff Abtreibungsgegner ist ebenfalls irreführend. Der Begriff suggeriert, alle anderen Menschen seien Abtreibungsbefürworter. Aber kein Mensch ist für Abtreibungen, am allerwenigsten die betroffene Frau."(1)
 

"Ich mache das nicht, damit Frauen zu mir kommen. Die kommen sowieso. Ich brauche das nicht", sagt die Ärztin.
 

Gegenüber der "Gießener Allgemeinen" erklärte sie: "Natürlich bin ich nicht für Abtreibung. Aber manchmal ist sie die einzige Lösung in einem Konflikt. Ich betrachte es als meine Pflicht, diesen Menschen zu helfen." (2)

 

Frau Hänel sagt: " ... demnach wäre
Adolf Hitler der größte Lebensschützer
gewesen"
und stellt fest:
"...das mit der Argumentation etwas nicht stimmt"

Frau Kristina Hänel, mit Ihrer Argumentation stimmt es aber auch nicht:

Sie sind nicht für das Töten von Kindern vor der Geburt
aber meinen,
daß das Töten von noch nicht geborenen Kindern manchmal die einzige Lösung sei.

 

Sie sind eine Massentöterin
 von ungeborenen Kindern
und sicher auch wie Adolf Hitler
kein Lebensschützer!

 

... was nicht heißen soll,
daß Sie das zu Ihren Lebzeiten
nicht doch noch werden können!




Quelle: (1) Spiegel Online, 22.1.2018/ "Da muss jetzt mal jemand aufräumen"
(2) Stern / Ärztin bietet Abtreibung auf Homepage an -
und muss vor Gericht

 

 

 

zurück

Impressum   E-Mail Copyright © 2010 Babycaust.de  /  Aktualisiert: 28.01.2018