Die Webseite, die Unrecht beim Namen nennt !

www.Babycaust.de

"WO RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT, GEHORSAM ABER VERBRECHEN!"

                                                                                                         Papst Leo XIII.(1891)

 

 

 

• Newsletter / monatlicher Rundbrief • Wichtige Termine •

 

Politiker, die den Abtreibungsmord zulassen, ebenfalls die Pornographie, Prostitution
und den Menschenhandel, die über Euthanasie/Sterbehilfe/Suizid (Organspende) falsch

aufklären lassen und die Zerstörung der Familie (durch Gender und widernatürliche Sexualität) hinnehmen;
haben sich von Gott getrennt ...sind gottlos geworden!
Kann man da etwas anderes erwarten, als das sie die Welt in ein Chaos stürzen?

 Aktuelle Beiträge 2016

"Die Demokratie zerfällt, wenn sich Väter daran gewöhnen, ihre Kinder einfach machen und laufen zu lassen, wie sie wollen, und sich geradezu fürchten, vor ihren erwachsenen Kindern ein Wort zu reden. Das gleiche gilt, wenn Söhne schon sein wollen wie die Väter - also ihre Eltern weder scheuen, noch sich um ihre Worte kümmern, sich nichts mehr sagen lassen wollen, um ja recht erwachsen und selbständig zu erscheinen.
Auch die Lehrer zittern bei solchen Verhältnissen vor ihren Schülern und schmeicheln ihnen lieber, statt sie sicher und mit starker Hand auf einen geraden Weg zu führen, so daß die Schüler sich schließlich nichts mehr aus solchen Lehrern machen. Sie werden aufsässig und können es schließlich nicht mehr ertragen, wenn man von ihnen nur ein klein wenig Unterordnung verlat'sngt.
Am Ende verachten sie auch die Gesetze, weil sie niemand und nichts als Herr über sich anerkennen wollen. Das ist der schöne, jugendfrohe Anfang der Tyrannei."    
(Plato vor 2000 Jahren)

2017 ] [ 2016 ] 2015 ] 2014 ] 2013 ] 2012 ] 2011 ] 2010 ] 2009 ] 2008 ] 2007 ] 2006 ] 2005 ]    1

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
                                
              Georg Christoph Lichtenberg(1742-1799)

 

Generalstaatsanwaltschaft entscheidet
in Sachen Friedrich Stapf, München
27.12.2016
Die leere Krippe 24.12.2016
Hans Hammer und Friedrich A. Stapf
setzen alle Mittel ein, um friedlichen
Lebensrechtler einzuschüchtern
16.12.2016
Meinungsfreiheit in München
... wo kommen wir denn da hin?
30.11.2016
Der Widerstand gegen das neue
"Stapf-Tötungscenter" im "Medicare-Freiham" wächst
10.11.2016
Wir fragen uns, ob eine Morddrohung,
von einem Abtreibungsarzt ausgesprochen,
der bereits zigtausende wehrlose, unschuldige,
ungeborene Kinder getötet hat,
nicht erstgenommen werden muß?
 
Hier zum Video im "Fall Friedrich Andreas Stapf aus München"
06.10.2016
Die heutigen modernen, demokratischen Verbrechen
 an unseren Kinder !
05.09.2016
Berufungsverhandlung am 24.8.2016 vor dem
Oberlandesgericht Karlsruhe in Sachen
Unterlassung Apollonia-Kurpfalzklinik Ludwigshafen
25.08.2016
Abtreiber Stapf
hat "google" als Werbeplattform entdeckt
23.08.2016
Blauäugiger Vermieter oder
alles einkalkuliert?
26.07.2016
Vorstand des CSU Bezirksverbands
 entscheidet sich für
eine "Kultur des Todes"
20.07.2016

Wird der Münchener Politiker Hans Hammer (CSU)
aus seiner Partei ausgeschlossen?

18.07.2016
Münchener Presse
und die High Society
16.07.2016
CSU-Hammer geht gegen
Abtreibungsgegner gerichtlich vor
08.07.2016
Wer nicht dagegen ist,
ist letztendlich für das Töten !
06.07.2016
Münchner Presse verschweigt
den Hammer-Stapf Skandal
05.07.2016
Manipulierter Bericht von
"HALLO MÜNCHEN"
?
27.06.2016
Demo vor der neuen Tötungsklinik
im "Ärztehaus Medicare-Freiham"
17.06.2016
Wer ist Stapf`s Vermieter ? 16.06.2016
Massenabtreiber Stapf
rastet aus und droht
15.06.2016
Eine Symbiose der besonderen Art:
Spezialist für Immobilien und

Spezialist für das Töten
13.06.2016
Töten Stapf sen. und Stapf jun.
ab 2019 gemeinsam im "Medicare-Freiham"

Kinder vor der Geburt?

27.05.2016
Wollen Sie mal in privater Atmosphäre mit
Abtreiber Stapf sprechen?

Es könnte sich am 28.5. eine Gelegenheit ergeben
23.5.2016
Ärzte warnen:
"Größtes Auschwitz der Geschichte Europas"
15.05.2016
Vermietet der Münchner CSU-Unternehmer
Hans Hammer (Hammer AG)
an Deutschland`s größten Tötungsspezialisten?
05.05.2016
Hat Friedrich Stapf die
deutschen Lebensrechtler "gepflanzt"?
18.04.2016

Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt
gegen Mitarbeiter der Hansestadt sowie
 14 Ärzte wegen Werbung für vorgeburtliche Kindstötung

18.03.2016
Hansestadt Hamburg wirbt
für die Verantwortlichen des Babycaust's
26.01.2016

EGMR-Urteil vom 26.11.2015 steht
übersetzt in Deutsch zur Verfügung

6.01.2016

Dokumente über "Pro"-Familia und
Harmsen ab 1946

Intersexuelle:

Durch die Hintertür zur Gender-Grundgesetzänderung?

 
 Babycaust-Urteil
Ehe-Verständnis
(von Dietrich von Hildebrand) pdf-dok

   Homo-Krankheiten  

  Roe gegen Wade 

 

 

P E R S O N

"In den Augen des Gesetzes ist der Sklave   keine    Person."          
Entscheidung des obersten Gerichtshofes von Virginia USA 1858

 

"Ein Indianer ist keine Person im Sinn der der Verfassung."
George Canfield, Rückblick auf US-amerikanische Gesetze, 1881

"Das juristische Wort 'Person' schließt in diesen Sachverhalt die Frauen nicht ein."
Britische Rechtsfälle 1909

"Das Reichsgericht lehnte es ab, die Juden als 'Personen' im gesetzlichen Sinn anzuerkennen."
Entscheidung des Deutschen Obersten Gerichtshofes 1936

"Der Europäische Gerichtshof selbst lehnte es ab, das Kind im Mutterleib als Person im gesetzlichen Sinne anzuerkennen."
E
uropäisches Verfassungsgericht 2003

"Das Verbot für Folter und Hinrichtung gilt nur für Menschen, die im Sinne der Europäischen Verfassung Personen sind."
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte 2004
 

 

 

"Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt
es so an:

Die Menschen werden zuerst
                                            

                             treulos gegen die Heimat,
                             treulos gegen die Vorfahren,
                             treulos gegen das Vaterland;
sie werden dann
                             treulos gegen die guten Sitten,
                                         gegen den Nächsten,

                                         gegen die Frauen
und                                    gegen die Kinder."

  Ernst Moritz Arndt 

26012010

Die Zeitschrift "IDEA" berichtete bereits im Oktober 2006
von massiven Zuwanderungen nach Deutschland

Wenn wir in Deutschland das Vakuum auffüllen wollen, das durch den

millionenfachen Babymord im Mutterleib entstanden ist,
stehen wir z.Zt. (Okt. 2015) noch am Anfang.

 

In den letzten 50 Jahren haben wir alleine in Deutschland
ca.
7.5 Millionen Menschen vor deren Geburt,
meist aus egoistischen Gründen, vorsätzlich getötet.

Noch sind keine 7.5 Millionen Asylanten in Deutschland angekommen.

Wir werden das ernten, was wir gesät haben!

 


 

Impressum   E-Mail Copyright © 2010 Babycaust.de  /  Aktualisiert: 11.01.2017